14 Kitten — Aus dem Leben einer Katzenmama

Unsere beiden Katzen haben fast gleichzeitig (nur mit einem Tag Unterschied) insgesamt 14 Babys bekommen. Zuerst haben wir für jede Katzenmama + Nachwuchs jeweils eine eigene Kiste reserviert. Doch nach ca. 2 Tagen haben wir ein Experiment gewagt. Als die Mamas gerade beim Fressen waren, haben wir alle Kitten in eine große Kiste gelegt. Zunächst getrennt nach Würfen: die Kitten von einer Mama in eine Ecke, die von der anderen – in die andere Ecke. Und als die erste Mama vom Fressen zurück kam, hat sie sich zu unserem großen Schrecken zu den falschen Kids gelegt. Doch erstaunlicherweise hat sich dann die zweite Mama ohne Stress zu machen bzw. ohne groß über die Sache nachzudenken einfach die anderen Babys genommen… Nach höchstens einer Stunde lagen dann beide Katzenmamas eng zusammen, mitten in einem großen Haufen schlaffende Kitten. Von da an haben die Beiden alle 14 Babys gemeinsam aufgezogen; d.h. gemeinsam gefüttert (völlig unabhängig davon, von wem sie waren), gemeinsam gepflegt und bewacht. Und den Kitten war es auch völlig egal wer gerade da war – sie haben sich einfach über die gerade verfügbare Zitze gefreut :).
Alle 14 haben überlebt und mittlerweile ein neues Zuhause gefunden.

Jayne Taylor

Jayne started out as a veterinary nurse before she had her son, Joshua, and later her daughter Lily. Jayne is a passionate cat lover and has two fur-babies in Max and Silky. She admits to have a particular soft spot for russian blue cats and says she does her best not to make Max jealous when she pays special attention to Silky her russian blue. While Jayne was on maternity leave she noticed it wasn't easy to find the information she wanted about her beloved animal so she decided to start Cat Informer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *